Schliessungen für Paketkästen

Paketkasten-Schloss:

Die meisten Paketkästen sind mit diesem Hebelschloss ausgerüstet. Mechanische Schliessungen sind günstiger und funktionieren auch bei grossen Temperaturschwankungen.

Der Paketkasten ist dabei immer offen, damit alle Paketlieferanten (DHL, DPD, UPS usw.) zu jeder Uhrzeit anliefern können.  

Kommt ein Paket, so dreht man den Hebel in die richtige Position, drückt den Hebel rein und der Kasten ist sicher verschlossen. Der Eigentümer des Paketkastens kann das Schloss danach mit einem Schlüssel wieder öffnen. Diese mechanische Variante hat sich bereits über Jahre hinweg bewährt. 

Damit auch noch andere Pakete angeliefert werden können, bieten wir auch Paketkästen mit zwei Fächern an. Ausserdem können alle unsere Paketkästen kombiniert und somit einfach erweitert werden.

Drehknopf mit Zahlenschloss:

Hier besteht die Möglichkeit dieses Zahlenschloss in den Milchkasten oder in eine Paketkastentüre einzubauen (Aufpreis). Auf diese Weise kann man einer Person einen Zahlencode angeben und diese kann dann den Code eingeben und mit Drehen nach Rechts das Schloss öffnen. Wird der Drehknopf wieder zurückgedreht, so verwischt der Zahlencode auf 0000. Diese Variante wird heute schon erfogreich bei Hausärzten eingesetzt. Hier können Patienten beispielsweise spät am Abend ihre Medikamente abholen (ähnlich wie bei einem Tresor), auch wenn die Praxis bereits geschlossen ist. Aber auch Treuhandfirmen setzen dieses Schloss gerne ein, damit ihre Kunden beispielsweise mit einem Zahlencode ihre Steuer-Ordner abholen können. Nachteil: Obwohl dieses Schloss für den Aussenbereich entwickelt wurde, ist darauf zu achten, dass das Schloss  nicht direkt der Witterung ausgesetzt ist. Zu viel Regen, Eis oder Schnee könnten die Funktionsweise beeinträchtigen. Daher empfieht es sich den jeweiligen Kasten unter einem Dachvorsprung zu montieren.

Massiver Aluminium-Handgriff:

Wird kein Schloss gewünscht, so kann auch ein Handgriff montiert werden. Die Türe wird in einem solchen Fall mit Magneten gehalten. Auf diese Weise bleiben Türen auch bei starkem Wind geschlossen. Vorteil hier ist, dass der Paketkasten rund um die Uhr offen ist. Ideale Anwendung für abgelegene Häuser, wo man einfach seine Pakete vor der Witterung schützen möchte.

 

Elektronische Öffnung via Chip oder Karte:

Hier ist die Türe immer offen. Der Paketbote bringt das Paket und drückt die Paketkastentüre einfach zu, fertig! Das elektronische Schloss öffnet beim hinhalten des Chips oder der Karte automatisch und die Türe geht auf.

Diese Variante ist optimal, wenn mehrere Paketkästen nebeneinander stehen, da man die elektronischen Schlösser zusammen oder separat programmieren kann. Beispiel für Liegenschaften usw.

 

Weitere Schliess-Systeme auf Anfrage.