Die Zukunft - Briefkästen mit Paketfächer

Wer kennt sie nicht, die vielen eifrigen Paketzusteller. Sie fahren mit ihren Tarnsportern von DHL, DPD, UPS usw. durch die Quartiere und bringen den Kunden Pakete aus der ganzen Welt. Und es werden täglich mehr, seit dem Jahr 2010 ist eine Verdoppelung von Paketzustellungen in der Schweiz zu verzeichnen!

Ist man nicht zu Hause, so werden Pakete wieder mitgenommen oder ungeschützt vor die Haustüre gelegt. Diebe, unbefugte und neugierige Personen haben hier ein leichtes Spiel. Und es verschwinden auch immer mehr Pakete, so wie uns bisher an verschiedenen Messen berichtet wurde.

 

Deshalb werden zusätzliche Paketkästen oder Paketkästen in Kombination mit Briefkasten und obligatorischen Milchkasten Zukunft haben!

Aufgrund einer Pressemitteilung wird die Post ausserdem künftig gegen 600 Poststellen in der Schweiz schliessen und/oder umstrukturieren. Da kann es schon vorkommen, dass man seine Pakete in der übernächsten Ortschaft "natürlich zu den vorgegebenen Öffnungszeiten" abholen muss. Besonders mühsam, wenn man berufstätig oder körperlich eingeschränkt ist! 

 

Mit einem eigenen Paketkasten ist das Problem praktisch und elegant gelöst! 

Ab sofort können nämlich die meisten Pakete bequem zu jeder Tages- und Nachtzeit angeliefert werden, ohne dass Sie dabei anwesend sein müssen. Im übrigen wissen wir aus verschiedenen Quellen, dass bald auch in der Nacht Pakete zugestellt werden.

 

Weitere Vorteile